Forschungspartner im vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt MoMaG

Optimierung ist tägliches Geschäft.

Vor 100 Jahren wurden Automobile und Maschinen von genialen Einzelkönnern gebaut. Heute entstehen sie in hocheffizienten Fabriken mit ungleich schnelleren Abläufen, bei größerer Komplexität und vorhersagbarer Qualität. Softwareentwicklung muss auch diesen Weg gehen, um den immer komplexeren Anforderungen an "time to market" und Qualität zu genügen.

Ingenieurmäßiges Vorgehen und Automatisierung wo immer möglich schaffen IT Systeme die zum einen die Grundlage für individuelles Kerngeschäft heute sind und zum anderen auch langfristig tragbar.

Dazu muss man nicht immer das Rad neu erfinden, sondern vorhandenes Wissen und moderne Werkzeuge optimal einsetzen und integrieren. Das Einrichten solcher optimaler standardisierter Umgebungen zur Softwareproduktion gepaart mit dem passenden Methoden und Practices ist meine Spezialität.

Gleichzeitig muss man Zukunftsthemen ständig integrieren. So treibe ich die Verbindung von praxisnaher Softwareentwicklung mit aktuellen Forschungsthemen wie Machine Learning (speziell Deep Learning) als Forschungspartner in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Projekt voran.

Internationale Bildung und Erfahrung

Ich schaue auf mehr als 14 Jahr Erfahrung in internationalem Consulting zurück. Dabei habe ich mehrere Jahre in den USA gelebt sowie an Projekten in Afrika (Südafrika, Djibouti), Süd-/Mittelamerika (Chile, Uruguay, Costa Rica, Mexiko), Karibik (Trinidad, Jamaika) in den USA und der Schweiz gearbeitet. Das managen von Offshore/Nearshore Teams ist eines meiner Spezialgebiete.

Eine breite und aktuelle Bildung sowie ein guter Werkzeugkasten sind eine unverzichtbare Grundlage, aber ein Meisterwerk entsteht daraus erst in Verbindung mit Erfahrung.

Kontakt/Impressum

Christian Bucholdt, Zwyssigstrasse 7, 8048 Zürich

Email: christian@bucholdt.de       Mobile: +49(0)172/3714378